Service-Navigation

Suchfunktion

Betreuung der FelsenBetreuung der Felsen

Die Klettergebiete in Baden-Württemberg werden von den Arbeitskreisen Klettern und Naturschutz (AKN) betreut. Aktive Kletterer und Gebietskenner aus Verbänden wie DAV, IG Klettern und Bergwacht haben sich auf ehrenamtlicher Basis zu lokalen Arbeitskreisen zusammen getan. Ihr Ziel ist die Erhaltung und nahhaltige Entwicklung der Natursportart Klettern in den Mittelgebirgen.

Bei der Umsetzung des Biotopschutzgesetzes und der klettersportlichen Raumplanung haben die Arbeitskreise Klettern und Naturschutz als Verhandlungspartner mit Behörden und Naturschützern wichtige Arbeit vor Ort geleistet. Aber auch in Zukunft werden die Arbeitskreise als dauerhafte Einrichtungen die Aufgaben und Herausforderungen im Bereich Naturschutz und Klettern angehen.

Betreuung der Klettergebiete durch die AKNs:

  • Ausarbeitung und Umsetzung von Kletterkonzeptionen
  • Besucherlenkung, Wegebau und Beschilderung an Kletterfelsen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Information der Kletterer
  • Sicherheitstechnische Sanierung von Kletterrouten
  • Übernahme von Felspatenschaften
  • Lokale Plattform für alle klettersportlichen Themen
  • Zusammenarbeit mit Umweltbehörden und Naturschutzverbänden

Ohne Unterstützung der Arbeitskreise Klettern und Naturschutz durch aktive Kletterer ist die Betreuung der Klettergebiete nicht möglich. Die Arbeitskreise Klettern und Naturschutz freuen sich über Mithelfer beim nächsten Arbeitseinsatz und über neue Mitglieder, die sich für das Klettern aktiv einsetzen wollen.

Eine Liste der AKN in Baden-Württemberg mit Adressen gibt es auf der Homepage des DAV-Landesverbandes in der Rubrik Klettern.

Betreuung der Felsen [Diese Seite als PDF 110 KB]


Fußleiste