Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Natursport in Baden-Württemberg

Unter dem Motto "aktiv in die Zukunft" möchten wir mit diesem Infoportal für Outdoor-Sportarten die Balance zwischen sportlicher Aktivität, Umwelt und Natur fördern, mit dem Ziel, die Natur für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Hier erfahren Sportlerinnen und Sportler, Fachübungsleiterinnen und Fachübungsleiter, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler wichtige Details zum naturverträglichen Sporttreiben. Außerdem bieten wir sportartspezifische und umweltrelevante Informationen zu den beliebtesten Outdoorsportarten und dem Naturschutz in Baden-Württemberg. Texte, Bilder, Filmsequenzen, Lehreinheiten, Literatur, Downloads und Links ergänzen und vertiefen die Inhalte dieser Seite.

Die Website ist ein Projekt der Arbeitsgruppe "Sport und Umwelt" des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg in Kooperation mit den unter den jeweiligen Sportarten angegebenen Vereinen und Verbänden.

Aktuelle Mitteilungen

Datum Nachricht
 
28.03.2014 Zweites Landesfinale Jugend trainiert für Olympia „Radsport“ vor spektakulärer Kulisse
Spezieller hätte ein Landesfinale Radsport nicht sein können. Nach der Premiere 2013 in Gomaringen, fand das diesjährige Landesfinale der radsportlichen Schülerinnen und Schüler in der Hanns-Martin Schleyerhalle in Stuttgart statt. Ungewöhnlich für Mountainbiker, die sonst eher in ländliche Gebiete zu Wettkämpfen aufbrechen, erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Landeshauptstadt eine riesige Halle, präpariert mit Dreck und beleuchtet mit Scheinwerfern, unter denen sonst die großen Popstars ihre Auftritte haben. Im Rahmen des Sparkassen Mountainbike Festivals, einem großen Mountainbike-Event mit unterschiedlichen Mountainbike-Disziplinen, fand am Freitag, 28.03. der Schülerwettkampf statt.
 
05.08.2011 www.schulwandern.de: Erstes Schulwanderportal geht online
Die neue Webseite zum Projekt Schulwandern- Starkmachen für mehr Bewegung und nachhaltige Naturerlebnisse ist online. Sie präsentiert sich im frischen Design und bietet viele Informationen rund um das Thema Schulwandern.
 
01.12.2016 Wintersport in der Schule
E-Learning-Plattform WintersportSCHULE ist seit 1. Dezember online.
Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember gibt es neue Impulse für den Schulsport. Die erste bundesweite Online-Plattform WintersportSCHULE.de liefert umfassende und hilfreiche Informationen zum Thema „Wintersport und Schule“.
Der Deutsche Skiverband (DSV), der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) und Snowboard Germany (SVD) möchten damit einen Impuls setzen, um schulische Angebote im Schnee zu fördern. Finanziert und getragen wird das Projekt von der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS).                        
Die E-Learning-Plattform ist zu finden unter www.wintersportschule.de
 
06.02.2015 Wie können wir Schülern beim Thema BNE auf die Sprünge helfen
Die Heimat- und Wanderakademie Baden-Württemberg führte erstmals am 21. Mai und am 2. Oktober 2014 einen "Impulstag - Lernen im Freien" in Kooperation mit dem Kultusministerium am Landesinstitut für Schulsport durch. Nach den ersten erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen 2014, bietet die Heimat- und Wanderakademie Baden-Württemberg 2015 weitere Impulstage "Lernen im Freien"   in Kooperation mit dem Kultusministerium am Landesinstitut für Schulsport an. Am 30. April und am 24. September erhalten interessierte Lehrkräfte Einblick in die Themen: BNE Praxis im Schulalltag, Orientierung im Freien mitKompass, Karte, GPS und Lernen mit allen Sinnen.
Lehrerfortbildung am LIS
 
08.03.2017 Wassersport - aber sicher!

Neuer Informationsflyer „Todesfalle Wehre“ klärt über oft unterschätzte Gefährlichkeit von Wehren auf

Informieren, um Unfälle zu verhindern und den Wassersport für alle sicherer zu machen! Das haben sich das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der Kanuverband Baden-Württemberg gemeinsam auf die Fahnen geschrieben.
Trotz Schildern, die an den meisten Wehren auf die Lebensgefahr hinweisen, gibt es leider immer wieder Unfälle mit zum Teil tödlichem Ausgang. Trauriger Anlass für die gemeinsamen Gespräche war der Tod eines nicht im Kanuverband organisierten Kanufahrers im Neckarwehr Neckartailfingen. Das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit des Kultusministeriums und der Referenten für Sicherheit und Ausbildung im Kanuverband, Stefan Bühler und Wolfgang Nagel, ist der neu erschienene Informationsflyer „Todesfalle Wehre“. Organisierte und nicht organisierte Freunde des Wassersports sollen über diesen informiert werden, warum Wehre lebensbedrohliche Fallen sind, aus denen in Not geratene sich oftmals nicht mehr aus eigener Kraft retten können.

Der Flyer ist über das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Referat 12, Annette Brellochs, annette.brellochs@km.kv.bwl.de, oder die Geschäftsstelle des Kanuverband BW kanu-bw.de erhältlich.

01.12.2016        Wintersport in der Schule 

E-Learning-Plattform WintersportSCHULE ist seit 1. Dezember online.

Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember gibt es neue Impulse für den Schulsport. Die erste bundesweite Online-Plattform WintersportSCHULE.de liefert umfassende und hilfreiche Informationen zum Thema „Wintersport und Schule“.

Der Deutsche Skiverband (DSV), der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) und Snowboard Germany (SVD) möchten damit einen Impuls setzen, um schulische Angebote im Schnee zu fördern. Finanziert und getragen wird das Projekt von der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS).                        

Die E-Learning-Plattform ist zu finden unter www.wintersportschule.de






 





Fußleiste